Data Mining in der Bioinformatik [SoSe 15]


Dozent: Dr. Peter Meinicke

Vorlesung Data Mining in der Bioinformatik

Beschreibung:

In der Biologie spielen in immer stärkerem Maße mehrdimensionale Daten eine entscheidende Rolle bei der Analyse biologischer Systeme. Diese Daten sind aufgrund ihrer Größe und Komplexität nicht mehr ohne spezielle Computerprogramme interpretierbar. In der Vorlesung "Data Mining in der Bioinformatik" werden statistische Verfahren behandelt, die Strukturen auch in hochdimensionalen Datenräumen aufdecken und dem Benutzer zugänglich machen können. Nach einer Einführung in das Arbeitsgebiet und einer kurzen Darstellung der besonderen Eigenschaften hochdimensionaler Räume stehen Verfahren zur Dimensionsreduktion und spezielle Visualisierungstechniken im Mittelpunkt der Vorlesung.

Zeit: Mi, 14:15-15:45 Uhr
Ort: Goldschmidtstr. 1, MN05
Umfang: 2 SWS (3 C)
Leitungsnachweis: mündliche Prüfung
Max. Teilnehmerzahl: 30
Studiengänge: Angewandte Informatik (MSc)
 

Rechnerübung zur Vorlesung Data Mining in der Bioinformatik

Beschreibung:

In den Rechnerübungen zur Vorlesung "Data Mining in der Bioinformatik" sollen Methoden zur Analyse von hochdimensionalen Daten praktisch am Rechner unter der MATLAB-Programmierumgebung erprobt werden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Voranmeldung (per email an den Veranstalter) erforderlich. Der Besuch der Vorlesung ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Zeit: 20.07.2015 - 24.07.2015
Zeit, jeweils 9:00-12:00 und 13:00-16:00
Genaue Termine werden in der Vorlesung bekanntgegeben.
Ort: Goldschmidtstr. 1, MN05
Umfang: 2 SWS (3 C)
Leitungsnachweis: mündliche Prüfung
Max. Teilnehmerzahl: 10
Studiengänge: Angewandte Informatik (MSc)